Jugendliches Aussehen mit Botox

Faltenfrei und natürlich

Botox Behandlung – Wirksam und natürlich

Botox, oder Botulinumtoxin, ist ein natürlich vorkommendes Protein, das in der Medizin und Kosmetik zur Muskelentspannung eingesetzt wird. Die richtige Behandlung mit Botox ist effektiv, schnell und bringt natürliche Ergebnisse, ohne die Mimik „einzufrieren“. 

Das Multitalent unter den Anti-Aging-Treatments

Seit über 40 Jahren bewährt, ist Botox® sicher und ein bekanntes und wirksames Mittel für minimalinvasive Anti-Aging-Behandlungen:

  • Reduziert vorhandene Falten.
  • Beugt der Entstehung von Falten vor.
  • Verbessert Gesichtszüge.
  • Lindert Spannungskopfschmerzen und Migräne.
  • Hilft gegen nächtliches Zähneknirschen.

Gezielte Botox-Anwendung für ein frisches Aussehen

Wir setzen Botox sehr präzise ein, um spezifische Bereiche zu verfeinern, die Ihr natürliches, frisches Aussehen betonen.

Gesichtsbereich

  • Zornesfalte: Durch die Entspannung der Muskeln zwischen den Augenbrauen werden Sorgenfalten gemindert.
  • Stirnfalten: Eine glattere Stirn durch gezieltes Lähmen der Stirnmuskulatur.
  • Krähenfüße: Lachfalten rund um die Augen werden weniger sichtbar.
  • Augenbrauen: Eine leichte Anhebung sorgt für einen wacheren Blick.
  • Kinn und Mundbereich: Die sichtbaren Linien um Mund und Kinn werden reduziert.
  • Oberlippenfältchen: Bekannt als Raucherfältchen, werden durch gezielte Injektionen gemildert.
  • Hals und Dekolleté: Botox führt hier zu einer sichtbaren Glättung.

Medizinische Anwendungen:

  • Schwitzen unter den Achseln: Botox wird eingesetzt, um überaktive Schweißdrüsen zu beruhigen.
  • Masseter (Kaumuskel): Entspannt den Kaumuskel. Das hilft bei Zähneknirschen und lässt das Gesicht schmaler wirken.
  • Chronische Migräne: Die Injektion von Botox in bestimmte Kopf- und Halsmuskeln kann häufige Migräneattacken vorbeugen.

Die Vorteile von Botox

  • Gezielte Anwendung: Botox wird spezifisch eingesetzt, um nur die Muskeln zu behandeln, die für die Faltenbildung verantwortlich sind.
  • Dosierung nach Maß: Die Menge an Botox wird individuell angepasst. So erzielen wir ein harmonisches und natürliches Ergebnis.
  • Schnelle und unkomplizierte Behandlung: Eine Botox-Behandlung dauert nur wenige Minuten und Sie können Ihre täglichen Aktivitäten sofort fortsetzen.
  • Schmerzarm: Die Behandlung wird mit einer sehr kleinen und dünnen Nadel durchgeführt. Die meisten verspüren nur einen leichten Piks.

Ihre Botox-Behandlung erfolgt direkt in unserem Institut und wird persönlich von Frau Dr. med. Keller durchgeführt. Sie profitieren von einer Spezialistin für ästhetische Medizin, die auf jahrelange Erfahrung in ihrem Fachgebiet zurückblickt.

DR. MED. EVELYN KELLER

„Ich bin Ihre Spezialistin für minimal-invasive Schönheitstherapie. Meine Maxime ist Natürlichkeit. Bei mir selbst, und bei meinen Patienten.“

UNSERE BERATENDE ÄRZTIN Für Botox

Frau Dr. med. Evelyn Keller berät uns in allen medizinischen Fragestellungen und ist erfahrene Spezialistin für Faltenunterspritzungen mit Botox und Volumenaufbau. Unterspritzungen werden bei uns nur durch sie persönlich durchgeführt.
Studium der Medizin in Tübingen. Mehrjährige Tätigkeit in der Forschung und Lehre an der Universitäts-Hautklinik in Tübingen folgten, der Doktortitel wurde ebenfalls an der Universitäts-Hautklinik in Tübingen verliehen. Sie vertiefte hier Ihre Forschungsarbeit auf den Aufbau und die Funktionsprinzipien der Haut und war anschließend als Fachärztin am Katharinenhospital in Stuttgart tätig.

Unsere Preise

Halten Sie die Zeit an: Verjüngen Sie Ihr Hautbild nachhaltig
mit unseren verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten.

FALTENUNTERSPRITZUNGEN UND VOLUMENAUFBAU

ab 150 €

Preis auf Anfrage

VOLUMENAUFBAU MIT HYALURONSÄURE

ab 150 €

Preis auf Anfrage

Fragen beantworten wir Ihnen
per E-Mail oder telefonisch unter
der Rufnummer 07152 12 45 88

DAS SAGEN UNSERE KUNDEN

„Ich empfehle Luxbody und die Behandlungen bei Fatima Merkt jedem weiter. Meine unreine Haut, meine Narben der Akne in der Pubertät sind nach nur 3 Sitzungen merklich zurückgegangen. Einfach Super.“

Lisa M. aus Leonberg

„Als Mann und mit einer empfindlichen Haut hatte ich immer Entzündungen beim Rasieren u. Wachsen von meinem Rücken- und Brusthaaren. Mit der Methode von Fatima Merkt hat sich schon nach dem zweiten Mal ein gutes Ergebnis gezeigt.“

Angelo C. aus Renningen

Häufig gestellte Fragen zur Botox-Behandlung

Was ist Baby Botox?

Baby Botox ist eine präventive Anti-Aging-Methode mit sehr niedriger Dosierung, besonders beliebt bei jungen Menschen.

Was ist nach einer Botox-Behandlung zu beachten?

Für ein optimales Ergebnis beachten Sie bitte folgendes nach einer Botox-Behandlung:

  • Vermeiden Sie für 24 Stunden intensive körperliche Aktivitäten, Sauna und Sport.
  • Bleiben Sie die ersten Stunden nach der Behandlung aufrecht, legen Sie sich nicht hin.
  • Verzichten Sie auf Alkohol und blutverdünnende Medikamente am Tag der Behandlung.

Sie werden von uns vor und nach jeder Behandlung ausführlich und fachkundig beraten.

Ist Hyaluron oder Botox besser für die Zornesfalte?

Für die Glättung der Zornesfalte, die durch häufige Mimik zwischen den Augenbrauen entsteht, ist Botox meist die erste Wahl. Es entspannt gezielt die Muskeln, die diese Falten verursachen.

Hyaluronsäure, die eher Volumen hinzufügt, eignet sich gut zum Auffüllen anderer Faltenarten. Bei mimischen Falten, wie der Zornesfalte, wird aber nicht dieselbe Wirkung erreicht. Für maßgeschneiderte Ergebnisse kann eine Kombination beider Behandlungen sinnvoll sein. 

Wer darf Botox gegen Migräne spritzen?

In Deutschland dürfen Botox-Injektionen gegen Migräne ausschließlich von medizinischem Fachpersonal durchgeführt werden. Diese besitzen eine spezielle Ausbildung oder Zertifizierung für den Einsatz von Botulinumtoxin. Die Fachkräfte sind geschult, um Botox gezielt für die Behandlung von chronischer Migräne einzusetzen. 

Wie baut sich Botox im Körper ab?

Botox wird im Körper auf natürliche Weise abgebaut und ausgeschieden. So funktioniert der Prozess:

  1. Bindung und Blockade: Nach der Injektion bindet Botox an die Nervenenden und blockiert die Freisetzung von Acetylcholin, einem Neurotransmitter. Dieser ist für die Muskelkontraktion verantwortlich. Dadurch entspannen sich die Muskeln und Falten glätten sich.
  2. Abbau: Mit der Zeit nimmt die Wirkung von Botox ab. Der Körper bildet neue Nervenendigungen und baut die alten, durch das Toxin blockierten, langsam ab. Gleichzeitig beginnen die Muskeln, sich wieder normal zu kontrahieren.
  3. Ausscheidung: Die Bestandteile von Botox werden schließlich über den normalen Stoffwechselprozess abgebaut und über die Nieren ausgeschieden.

Warum keine Sauna nach Botox?

Nach einer Botox-Behandlung sollte für mindestens 24 Stunden auf Saunabesuche verzichtet werden. Die Gründe:

  1. Erhöhte Durchblutung: Die Hitze der Sauna fördert die Durchblutung. Das kann dazu führen, dass das Botox sich von den spezifischen Injektionsstellen wegbewegt, bevor es vollständig in den Muskeln gebunden ist. Dies könnte die Wirksamkeit der Behandlung reduzieren oder zu einer ungleichmäßigen Verteilung des Botox im Gesicht führen.
  2. Schwellungen und Blutergüsse: Die Hitze kann Schwellungen und Blutergüsse an den Injektionsstellen begünstigen und den Heilungsprozess verzögern.
  3. Komfort: Die Wärme und der Dampf in einer Sauna können unangenehm sein und Irritationen an den frischen Injektionsstellen verursachen.

Kontakt

Sie haben Fragen oder möchten einen unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren?
Kontaktieren Sie uns einfach! Wir melden uns schnellstmöglich zurück.

LUXBODY hat 4,88 von 5 Sternen 71 Bewertungen auf ProvenExpert.com